ÜBER UNS

WIE ES DAZU GEKOMMEN IST

JUGEND KULTURZENTRUM KLOSTERHOF

Das Kulturzentrum Klosterhof steht in der Tradition, die vor mehreren Jahrzehnten mit der Stadtjugendpflege Villingen-Schwenningen begann. Programme für Kinder und Jugendliche in der Stadt fanden immer mehr Anklang; Ferienprogramme, Konzertveranstaltungen und viele Freizeitaktivitäten kamen hinzu, bis dann an der Obereschacher Straße ein städtischer Freizeitpark entstand, der 1999 in den Klosterhof umzog. Der Park wurde 2004 wieder geschlossen.

In der Jugendscheune auf dem Parkgelände fanden jedoch weiterhin Veranstaltungen statt, bis das Dach dort 2006 nach einem Unwetter stark beschädigt und die Einrichtung geschlossen wurde. Ein beliebter Jugendtreffpunkt für Partys und Konzerte war damit weggefallen.


Seither setzten sich zahlreiche junge Leute in der Stadt für ein Ersatzgebäude ein. Sie wurden vom Jugendförderungswerk, das die alte Jugendscheune betrieben hatte, unterstützt.

Anfang 2019 wurde nach langem politischen Kampf in städtischer Regie wiederum im Klosterhof ein Neubau als „Ersatz“ für die alte Jugendscheune fertiggestellt. Investitionsvolumen: fast 2,6 Millionen EUR. Träger der Einrichtung ist das Jugendförderungswerk Villingen-Schwenningen e.V.


Das Kulturzentrum Klosterhof sieht sich als Einrichtung mit soziokultureller Ausrichtung, in der generationsübergreifend Kultur- und Freizeitaktivitäten durchgeführt werden. Zum Beispiel: Theater/Musicals/Schulveranstaltungen, Kasperletheater, Kinderprogramme, Kinderpartys, Festivals/Open Air-Veranstaltungen, Konzerte, Partys, Kino, Ausstellungen und mehr.

Träger
Der Vorstand des Trägervereins Jugendförderungswerk Villingen-Schwenningen besteht aktuell aus: Dieter Sirringhaus, Simeon Disch, Friedhelm Schulz, Klemens Auberle, Gunnar Frey, Chris Münch und Martin Weidinger.

Sie haben Fragen zum Kulturzentrum oder unseren Aktivitäten

Nehmen Sie Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei allen Fragen.

Am Klosterhof 3
78052 Villingen-Schwenningen

Kulturzentrum Klosterhof© 2020. Alle Rechte vorbehalten